AGB

Diese Allgemeinen Geschäfts­bedingungen gelten für alle zwischen der Kraken GmbH und dem Auftraggeber abgeschlossenen Verträge. Die Geschäftsbedingungen sind vereinbart, wenn der Auftraggeber ihnen nicht unverzüglich nach dem Zugang widerspricht.

Preise

Alle vereinbarten Preise gelten als Nettopreise ab Firma bzw. ab Lieferpartner. Alle Preise werden in Euro angegeben und gelten ohne Verpackung, Versand und Versicherung. Werden wir mit Verpackung, Versand und Versicherung beauftragt, werden diese Kosten dem Besteller in Rechnung gestellt. Für den Fall der Versendung von Ware in Drittländer gehen alle Zölle, Steuern und andere öffentlichen Abgaben zu Lasten des Bestellers.

Lieferfrist, Lieferung

Die bestätigte Lieferzeit ist unverbindlich, außer es ist ein Fixtermin vereinbart. Schadenersatzansprüche wegen Überschreitung der Lieferfrist sind ausgeschlossen. Für den Fall des Annahmeverzuges des Bestellers geht die Gefahr auf den Besteller bereits mit der Erklärung der Lieferbereitschaft durch uns über. Soweit Teilleistungen nicht ausdrücklich schriftlich ausgeschlossen sind, sind sie jederzeit zulässig. Die Versandart wird von uns bestimmt, soweit nicht schriftlich anderes vereinbart ist. Betriebsstörungen, Fälle höherer Gewalt, gleichgültig ob sie bei uns oder unseren Zulieferern eintreten, entbinden uns von der Lieferverpflichtung oder von der Einhaltung der vereinbarten Lieferfristen. Wir sind berechtigt, nach Behebung der Störung nachzuliefern.

Gewährleistung, Garantie, Schadenersatz

Den Besteller trifft die sofortige Überprüfungs- und Rügepflicht. Rügen bedürfen zu ihrer Rechtswirksamkeit der Schriftform. Eine Rüge ist rechtzeitig, falls sie binnen 2 Tagen nach Übergabe bzw. Eintritt des Mangels schriftlich bei uns erhoben wird. Der Besteller ist nicht berechtigt, die Gesamtlieferung zu beanstanden, wenn nur Teile der Lieferung Mängel aufweisen. Wir sind berechtigt, die beanstandeten Stücke nachzuliefern oder auszutauschen. Unsere Gewährleistung beschränkt sich auf Nachtrag des Fehlenden und Verbesserung. Darüber hinausgehende Gewährleistungsansprüche sind ausgeschlossen. Für den Fall, dass berechtigterweise Gewährleistungsansprüche geltend gemacht wurden, hat der Besteller die beanstandete Ware auf eigene Kosten und eigene Gefahr an uns zu senden. Nach Mängelbehebung wird die Ware auf Kosten und Gefahr des Bestellers an den Besteller zurückgesendet. Über die gesetzliche Gewährleistung hinaus leisten wir nur in Einzelfällen schriftliche Garantie. Mündliche Garantiezusagen sind ausgeschlossen. Für den Fall, dass der Produzent Garantie leistet, treten wir dem Besteller die uns gegenüber dem Produzenten zustehenden Garantieansprüche ab. Die Gewährleistung erlischt, wenn der Kaufgegenstand von fremder Seite überarbeitet/verändert wurde. Der Besteller ist nicht berechtigt, Ansprüche aus dem Titel der Gewährleistung abzutreten. Schadenersatzansprüche aus welchem Titel immer, insbesondere auch Mangelfolgeschadenersatzansprüche sind ausdrücklich ausgeschlossen.

Zahlung, Eigentumsvorbehalt

Unsere Rechnungen sind, wenn nichts anderes vereinbart ist, binnen 14Tagen ab Rechnungsdatum zur Zahlung ohne Abzug fällig. Im Falle von Mahnungen werden Mahngebühren in der Höhe von 15,00 Euro verrechnet. Die Erhebung von Mängelrügen berechtigt den Besteller nicht zur Rückhaltung von Zahlungen. Bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises oder bis zum Ausgleich aller sonstigen aus der Geschäftsbeziehung bestehenden Forderungen bleibt die Ware unser Eigentum. Domain-Mieten werden jährlich verrechnet - mit der Bezahlung einer Domain-Jahrsmiete gelten unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen als akzeptiert.

Urheberrecht

Das Urheberrecht an Grafiken, Fotos, Layouts, Reinzeichnungen, Headlines, Claims, Texten, Homepages und von uns registrierten Domains steht ausschließlich uns zu - entsprechende Unterlagen (insbesonders Produktionsdaten) dürfen Dritten ohne schriftlicher Genehmigung auch zur (Weiter)Bearbeitung nicht zugänglich gemacht werden (Copyright). Die Entwürfe und Reinzeichnungen dürfen ohne ausdrückliche Einwilligung von uns weder im Original noch bei der Reproduktion verändert werden. Jede vollständige oder teilweise Nachahmung ist unzulässig. An Entwürfen und Reinzeichnungen werden nur Nutzungsrechte eingeräumt, nicht jedoch Eigentumsrechte übertragen. Die Originale sind der Kraken GmbH spätestens drei Monate nach Lieferung unbeschädigt zurückzugeben, falls nicht etwas anderes schriftlich vereinbart wurde. Bei Beschädigung oder Verlust der Entwürfe oder Reinzeichnungen hat der Auftraggeber die Kosten zu ersetzen, die zur Wiederherstellung notwendig sind. Die Geltendmachung eines weitergehenden Schadens bleibt unberührt.

Umfang und Lieferverpflichtung

Alle unsere Angebote sind freibleibend. Unsere Auftragsbestätigung gilt auch für den Fall, dass sie vom Auftrag des Bestellers abweicht als vereinbart, wenn ihr der Besteller nicht binnen 12 Stunden ab Erhalt unserer Auftragsbestätigung schriftlich widerspricht. Änderungen des Auftrages durch den Besteller haben nur dann Wirksamkeit, wenn sie von uns schriftlich bestätigt werden. Farbdefinitionen sind nur dann verbindlich, wenn sie dem von uns geforderten System entsprechen. Mit der Druckfreigabe übernimmt der Auftraggeber auch die Haftung für die Einhaltung aller marken-, urheber- und wettbewerbsrechtlichen Bestimmungen/Richtlinien. Eine Überprüfung unsererseits muss nicht vorgenommen werden.

Miete, Kündigung

Kündigungsfrist für Domains (und die damit verbundenen Internetdienste) ist grundsätzlich ein Jahr. Jeweils im Dezember eines laufenden Jahres muss das Folgejahr schriftlich gekündigt werden, weil sich der Mietvertrag sonst automatisch um ein weiteres Jahr verlängert. Wird im Dezember nicht schriftlich gekündigt, verlängert sich der Mietvertrag immer wieder automatisch um ein weiteres Jahr. Zusatzleistungen wie Mailboxen, Webspace, Homepages, Updates etc ... sind nicht Bestandteil einer Domain-Miete und bedürfen einer eigenen, schriftlichen Vereinbarung. Wenn Domain und Internetdienste nicht unsachgemäß oder sittenwidrig genutzt werden und kein Zahlungsrückstand von mehr als drei Monaten besteht, verzichtet der Kraken GmbH ausdrücklich auf die Kündigung von Domain-Mietverträgen. Anderenfalls behält sich der Kraken GmbH die Deaktivierung der Domain und aller damit verbundenen Internetdienste vor und der Anspruch des Mieters auf die Domain erlischt. In diesem Fall werden alle aushaftenden Vertragsgebühren bis zur rechtswirksamen Kündigung sofort fällig.

Herausgabe von Daten

Der Kraken GmbH ist nicht verpflichtet, Datenträger, Dateien und Daten herauszugeben. Wünscht der Auftraggeber, dass der Kraken GmbH ihm Datenträger, Dateien und Daten zur Verfügung stellt, ist dies schriftlich zu vereinbaren und gesondert zu vergüten. Hat der Kraken GmbH dem Auftraggeber Datenträger, Dateien und Daten zur Verfügung gestellt, dürfen diese nur mit Einwilligung von der Kraken GmbH verändert werden. Gefahr und Kosten des Transports von Datenträgern, Dateien und Daten online und offline trägt der Auftraggeber. Wir haften außer bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit nicht für Mängel an Datenträgern, Dateien und Daten. Die Haftung von der Kraken GmbH ist ausgeschlossen bei Fehlern an Datenträgern, Dateien und Daten, die beim Datenimport auf das System des Auftraggebers entstehen.

Korrektur, Produktions­überwachung

Der Auftraggeber bekommt vor Produktion ein Korrekturmuster welches auf Richtigkeit zu überprüfen ist. Für Satz- und Bildfehler übernehmen wir keine Haftung.

Schlussbestimmung

Für den Fall, dass der Auftraggeber keinen allgemeinen Gerichtsstand in der Bundesrepublik Deutschland hat oder seinen Sitz oder gewöhnlichen Aufenthalt nach Vertragsabschluss ins Ausland verlegt, wird der Sitz von der Kraken GmbH als Gerichtsstand vereinbart. Ist eine der vorstehenden Geschäftsbedingungen unwirksam, so berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Geschäftsbedingungen nicht.