Als Großflächen-Plakate finden unsere Motive Kippen, Weinbrand und Nylons Platz im Filmset an der Bushaltestelle Huckelriede, wo die Geiselnahme ihren Anfang nahm.

GLADBECK ist eine Produktion von Ziegler Film in Koproduktion mit ARD Degeto und Radio Bremen. Der Film erzählt das tragische Ereignis aus der Sicht der Opfer und beleuchtet das Verhalten der Medien, sowie das Vorgehen der Polizei.

Das ERSTE zeigt den Zweiteiler Gladbeck am 7. und 8. März, um 20:15 Uhr. 

 

Filmhintergrund:

August 1988. Zwei Männer überfallen eine Bank in Gladbeck. Der Bankraub missglückt. Auf der Flucht entführen die Verbrecher einen Linienbus und nehmen die Insassen als Geiseln. Drei Menschen verlieren bei der Irrfahrt durch Deutschland ihr Leben. Die Geiselnehmer Rösner und Degowski werden gefasst und zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt. Anfang 2018 wird Degowski, nach 30 Jahren, aus der Haft entlassen.

 

 

Alle Neuigkeiten